Jiu Jitsu beim KV - Plieningen

 

Jiu Jitsu (japanisch 柔術 - die weiche/nachgiebige Kunst)

ist eine japanische Kampfkunst [1], die vor mehr als 500 Jahren von den japanischen Samurai entwickelt wurde.
Ursprünglich wurde Jiu Jitsu als geheime Kunst innerhalb des Adels weitergegeben, um sich beim Verlust oder Verbot der Waffen gegen bewaffnete und unbewaffnete Gegner verteidigen zu können.
Ziel dieser Kunst ist es einen Angreifer möglichst wirksam unschädlich zu machen.
Hierbei kommen Techniken wie Schlag-, Tritt-, Wurf-, Hebel-, Stoß- und Würgetechniken sowie Ausweichbewegungen zur Anwendung.
Dabei steht das Prinzip „nachgeben um zu siegen“ an vorderster Stelle.
Dies bedeutet, dass nicht Kraft gegen Kraft eingesetzt wird, sondern die Kraft des Gegners für sich selbst und gegen ihn verwendet wird.
Jiu Jitsu bietet heutzutage ein breites Spektrum an Selbstverteidigungstechniken.
Ungeachtet des Alters oder Geschlechtes kann Jiu Jitsu trainiert werden, um körperliche Fitness zu erlangen.
Dabei spielt auch die Stärkung des Charakters und Selbstbewusstseins im Sinne einer friedvollen Lösung von Konflikten eine wesentliche Rolle.

Das Jiu Jitsu Training in Stuttgart beim KV Plieningen
für Jugendliche und Erwachsene findet statt

jeden Mittwoch um
19:00 - 21:30 Uhr

Ort:
Körschtalhalle
Paracelsusstr. 44
70599 Stuttgart-Plieningen

Trainer
Steffen Werz

Meister Steffen Werz ist Träger des 2. Dan Jiu Jitsu, 1. Dan Kupso Sul und des 1. Dan Allstyle Do, sowie Mitglied der Meister der „Chu Do Bu Jitsu Ryu“ Wien.

Ein Einstieg in das Jiu Jitsu Training ist jederzeit möglich.

Kontakt:
Steffen Werz, Tel. 0711 / 93 36 94 56, jiu-jitsu@kv-plieningen.de

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Jiu_Jitsu (wurde auch als Quelle für diesen Text benutzt)